Sü böregi

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sü böregi
Sü böregi
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: ca.30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Su böregi ist ein beliebtes türkisches Gericht, das durch die in Mitteleuropa lebenden Türken auch bei uns zum Standardangebot von türkischen Restaurants und Imbissen gehört. Su oder Sü böregi ist eine Variante eines Yufka-Teigauflaufs mit einer würzigen Füllung aus Hackfleisch, Schafskäse, Spinat oder anderem Gemüse, z. B. auch Petersilie.

Das Bild zeigt zwei Yufka-Teigröllchen mit einer Joghurt-Sauce in einem türkischen Hotel-Restaurant.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 6 Yufka (Fertigprodukt in türkischen Läden)
oder für die Teig-Selbstherstellung

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Teig selbst herstellen[Bearbeiten]

  • Die Zutaten für den Teig mischen, in 12 Bällchen teilen und 11 davon 20 Min. ruhen lassen.
  • 1 Bällchen ausrollen, in das Backblech legen und gut andrücken.
  • Salzwasser und 12 Tasse Olivenöl in einem Topf aufkochen.
  • Die anderen 11 Teigbällchen (nur diese!) 2 Min. darin kochen, herausnehmen und trocknen lassen.
  • Alle Bällchen ausrollen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Backofen auf 220 °C vorheizen.
  • Eier, Joghurt, restliches Öl und Milch mischen und salzen.
  • Das Teigblatt in der Form damit einpinseln, dann 5 Teigblätter darauf schichten.
  • Käse zerbröseln und mit gehackter Petersilie vermischen.
  • Käsemischung auf die Teigblätter geben.
  • Restliche Teigblätter darauf legen und mit der Öl-Milch-Mischung bestreichen.
  • 35 Min. backen.
  • In Quadrate schneiden und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Käse kann man auch Spinat nehmen oder beides zusammen.
  • Auf dem Balkan und in der Türkei gibt es zahlreiche Varianten mit anderen Teig- und/oder Zubereitungsarten sind.
  • Je nach Füllung ist es ein Alltags- oder Festessen und wird auch kalt als Imbiss angeboten.