Rumpsteaks mit einer Zwiebel-Pilzsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rumpsteaks mit einer Zwiebel-Pilzsauce
Rumpsteaks mit einer Zwiebel-Pilzsauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Rumpsteaks mit einer Zwiebel-Pilzsauce ist eine Abwandlung des Rostbratens, ideal zur Pilzsaison. Das nebenstehende Foto zeigt einen Zwiebelrostbraten mit einem Kartoffel-Zucchinigratin; es handelt sich nicht um Rumpsteak.

Zutaten[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Zwiebeln[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Zwiebeln[Bearbeiten]

  • Die geschälten Zwiebeln mit dem Gemüsehobel in ca. 3 mm dünne Scheiben hobeln.
  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben langsam andünsten, bis diese eine schöne, leicht bräunliche Farbe angenommen haben.
  • Die Zwiebeln durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen, das Feinsieb in die obige Pfanne zurücklegen, wobei die Pfanne eine schräge Position angenommen haben sollte, damit das Fett ablaufen kann (das Fleisch wird darin später angebraten).
  • Die abgetropften Zwiebeln in einer Schüssel bereitstellen.

Sauce[Bearbeiten]

  • Die geputzten Pilze zusammen den fein gewiegten Schalotten in Butter anbraten.
  • Die Pilze mit dem Rotwein ablöschen und diesen um die Hälfte reduzieren lassen.
  • Die restlichen Zutaten zugeben, würzen und etwa 5 Minuten sanft köcheln lassen (die Pilze sollte noch einen Biss haben).

Fleisch[Bearbeiten]

  • Das Fleisch abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, pfeffern und den Fettrand mehrmals einschneiden.
  • Das Zwiebelfett mit dem Butterschmalz in der gleichen Pfanne heiß werden lassen und die Steaks nach individuellen Wunsch braten.
  • Das Fleisch mit Alupapier abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Der entstehende Fleischsaft der Sauce zugeben.
  • Erst am Tisch sollte das Fleisch gesalzen werden.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Fett in der Pfanne abgießen, die Sauce zufügen und den Bratensatz auf den Pfannenboden mit einem Holzlöffel loskratzen.
  • Die Sauce zum Kochen bringen.
  • Die Zwiebeln zur Sauce geben oder in einer Pfanne nochmals erhitzen und diese gesondert zum Gericht reichen.
  • Die Sauce abschmecken.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]