Rucolasalat auf Ziegenfrischkäsecreme

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rucolasalat auf Ziegenfrischkäsecreme
Rucolasalat auf Ziegenfrischkäsecreme
Zutatenmenge für: 2 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 15–20 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rucola oder Rauke ist ein krautiger Salat mit etwas nussigem und kresseartigen Geschmack. Er ist seit einigen Jahren auch in Mitteleuropa in Mode gekommen, vermutlich auch in Folge seines italienischen Namens und des Trends zu mediterraner Kost. Rauke ist bei uns frisch aus heimischem Anbau von Mai bis September erhältlich.

Aufgrund seiner wachsenden Beliebtheit gibt es auch eine Vielzahl von exzellenten Rezepten. Rucolasalat auf Ziegenfrischkäsecreme ist ein Rezept von Sternekoch Alexander Herrmann, das sehr leicht umzusetzen ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zunächst die Pinienkerne anrösten (Bitte den entsprechenden Hinweis bei Pinienkerne beachten!)
  • Dazu die Butter in der Pfanne aufschäumen lassen, die Pinienkerne zugeben, hellbraun rösten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und leicht salzen.
  • Den Joghurt in einer Schüssel mit Ziegenkäse, sowie Saft und Abrieb einer Zitrone verrühren und mit Salz abschmecken.
    • Optional: den Joghurt mit dem Käse, Saft und Abrieb der Zitrone und Salz im Standmixer cremig mixen.
  • Die Rucolastiele abschneiden, die Blätter waschen, trockenschütteln und mit Meersalz und Olivenöl marinieren.
  • Das Dressing großzügig mittig auf zwei Tellern verstreichen, den Rucolasalat darauf anrichten und mit den noch warmen Pinienkernen bestreuen.
  • Von den Champignons die Stiele abschneiden und von den Seiten zur Hutmitte die Haut abziehen.
  • Mit einem scharfen Messer (optional, eleganter: mit dem Trüffelhobel) feine Scheiben von den Champignons abschneiden und über den Salat drapieren.
  • Sofort servieren.

Beilagen zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]