Rote-Bete-Suppe mit Meerrettich

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rote-Bete-Suppe mit Meerrettich
Rote-Bete-Suppe mit Meerrettich
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Backzeit: ca. 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Rote Beete sowie die Kartoffeln schälen und würfeln
  • Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Messerrücken zerdrücken.
  • Die Fleischbrühe mit den Wacholderbeeren dem Knoblauch, der Roten Bete sowie den Kartoffeln aufkochen.
  • Solange köcheln lassen bis das Gemüse bissfest gekocht ist.
  • Den Knochen (falls verwendet) - und die Wacholderbeeren (sehr wichtig!) wieder aus dem Topf nehmen
  • Dann die Suppe mit dem Passierstab schön „sämig“ pürieren (nur soweit, dass noch kleine Stückchen der roten Beete vorhanden und zu schmecken sind).
  • Die Saure Sahne oder Schmand zufügen, gut mit der Kartoffel-Beete-Masse verrühren und nochmals ein wenig erwärmen (nicht mehr kochen lassen).
  • Dann die Suppe mit frisch geriebenem Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Ein guter Schuss Rotwein tut dem Ganzen gut und gibt ihm Pfiff (muss aber nicht sein!).
  • Vor dem Servieren in jede Portion noch einen Klacks saure Sahne oder Schmand in die Mitte geben und mit kleinen Petersiliensträußchen garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]