Rosins Currywurstsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rosins Currywurstsauce
Rosins Currywurstsauce
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Vorber.: 15 Min.
Kochen: 15 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Frank Rosin, einer der bekanntesten Fernsehköche und Restaurantküchen-Berater hat in seinen TV-Sendungen mehrfach kundgetan, dass er "in einer Currybude geboren" sei und das Curry- oder Frittenbudengeschäft von der Pike auf gelernt habe.

Man kann ihm also durchaus glauben, dass seine Rosins Currywurstsauce das darstellt, was der Currywurst-Esser erwartet, zumindest, wenn er in der Region wohnt, aus der Frank Rosin stammt.

Dennoch muss man sich vor Augen halten, dass es eine schier endlose Zahl an Currywurstsaucen gibt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Schalotten und den Knoblauch in feine Würfel schneiden.
  • Die Paprika grob würfeln.
  • Öl in einem Topf erhitzen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch im dem heißen Öl anschwitzen.
  • Die gewürfelten Paprika dazu geben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Tomatenmark und die fein gehackte Chilischote dazu geben und kräftig verrühren.
  • Mit Weißwein ablöschen und mit Curry und Paprikapulver abschmecken.
  • Mit Brühe ablöschen und reduzieren lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab zu einer glatten Sauce pürieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Es gibt unzählige Varianten, die hier nicht aufgeführt werden müssen. Die wichtigste ist jedoch, den Wein wegzulassen.