Rosenkohlblätter in Nussbutter

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rosenkohlblätter in Nussbutter
Rosenkohlblätter in Nussbutter
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 50 Minuten + Kochvorgang: 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rosenkohlblätter in Nussbutter ist eine etwas arbeitsintensive Beilage, der Aufwand lohnenswert. Rosenkohl sollte immer nach dem ersten Bodenfrost geerntet und danach verzehrt werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz durchrösten und in ein Küchenhandtuch geben.
  • Das Tuch zu einer Kugel formen und eine gewisse Zeit hin und her rubbeln, damit sich die dunkle Außenhaut der Nüsse lösen kann.
  • Die Nüsse von den Außenhaut befreien und durch eine feine Mühle drehen.
  • 1 Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Von dem Rosenkohl den Strunk abschneiden und die Außenblätter entfernen.
  • Von allen Kohlköpfen alle Blätter einzeln mit der Hand ablösen.
  • Alle Blätter kurz durch Kaltwasser durchwaschen und in ein Sieb zum Abtropfen geben.
  • Die Blätter in dem kochenden Wasser für maximal eine Minute blanchieren lassen, sofort durch ein Sieb abseihen, in Kaltwasser abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  • Den Topf mit Papier ausreiben, die Butter zum Schmelzen bringen, die gemahlenen Nüsse kurz anrösten, die Blätter zugeben, würzen und sofort servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]