Rosenkohl-Käsespätzle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rosenkohl-Käsespätzle
Rosenkohl-Käsespätzle
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 30 Minuten
Garzeit: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rosenkohl-Spätzle (mit knusprigen Zwiebelringen) ist ein Rezept, das auf einem Flyer des Supermarktes entdeckt wurde. Das Originalrezept führt 300 g Spätzle als Zutat auf, die Eigenproduktion wurde allerdings vorgezogen, wobei man allerdings nicht auf das Rezept Spätzle zurückgegriffen hat.

Zutaten[Bearbeiten]

Spätzle[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Für die Spätzle-Zubereitung alle Spätzle-Zutaten mit etwa 100 ml Wasser zu einem glatten, glänzenden Teig verrühren.
  • Den Teig zugedeckt mind. 15 Min. quellen lassen.
  • Den Teig portionsweise durch den Spätzlehobel in siedendes Salzwasser geben.
  • Die aufsteigenden Spätzle sind gar und können mit dem Schaumlöffel abgeschöpft werden.
  • Den Rosenkohl putzen, waschen und am Stielansatz kreuzweise einschneiden.
  • Den Rosenkohl in etwas Fett im Topf anrösten, dann Wasser zugießen, salzen und etwa 10 Min. garen.
  • Den Rosenkohl abgießen und abtropfen lassen-
  • Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  • Die Zwiebelringe mit Grieß und 12 TLTeelöffel (5 ml) Salz vermischen.
  • Den Emmentaler raspeln.
  • Die Zwiebelringe in Butterschmalz goldbraun braten.
  • Die Spätzle, den geraspelten Käse und den Rosenkohl unterheben.
  • Mit Salz, Pfeffer und etwas Kümmel würzen.

Bilder aus der Zubereitung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]