Roquefort-Tarte mit Birne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Roquefort-Tarte mit Birne
Roquefort-Tarte mit Birne
Zutatenmenge für: 1 Tarte
Zeitbedarf: 30 bis 40 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine Tarte ist eigentlich ein vergleichsweise geschmackloses Gebäck und bekommt erst ihre Attraktivität durch den Belag. Wenn dieser dann, wie in der Roquefort-Tarte mit Birne, von geschmacklichen Gegensätzen gekennzeichnet ist, wird sie interessant. Hier haben wir das typische Beispiel für "Gegensätze ziehen sich an". Die Ehe von pikantem Roquefort-Käse mit süßen Herbstbirnen ist wie ein kulinarischer Lottogewinn.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Einen Knetteig rühren aus Butter, Wasser, Mehl und etwas Salz und etwas ruhen lassen.
  • Etwa 23 des Teigs für die Springform ausrollen und den Rest als etwa 2 cm hohen Rand in die Form drücken.
  • Die Walnüsse klein hacken und 23 davon auf den Teigboden streuen.
  • Die Birnen schälen, vierteln und entkernen, in Scheiben schneiden und auf dem Teigboden schön verteilen.
  • Die Eigelbe mit der Sahne und den Gewürzen miteinander vermischen.
  • Den Käse mit der Gabel zerdrücken und untermengen, aber keinen Elektroquirl oder Schneebesen verwenden.
  • Das Eiklar zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Käsemasse heben.
  • Nun alles über die Birnen in der Backform geben und gleichmäßig verteilen.
  • Bei 180 °C zunächst 30 Min. backen und dann die restlichen Walnüsse auf die Torte geben.
  • 15 Min. weiterbacken.
  • Am besten noch warm servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Kurzgebratenes

Varianten[Bearbeiten]