Risotto mit Spargelköpfen und Zuckerschoten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Risotto mit Spargelköpfen und Zuckerschoten
Risotto mit Spargelköpfen und Zuckerschoten
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 10 Minuten + Risotto: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ein Risotto mit Spargelköpfen und Zuckerschoten ist eine feine Vorspeise oder eine wunderbare Beilage. Das nebenstehende Foto zeigt das Risotto mit Piccata vom Schweinefilet mit Marsalasauce.

Zutaten[Bearbeiten]

Spargelsud[Bearbeiten]

Spargelspitzen

Risotto[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Spargelsud[Bearbeiten]

  • Die Spargelköpfe abschneiden, die Abschnitte schälen und diese in zentimeterkurze Stücke schneiden.
  • Die Abschnitte und ein Viertel der Schalen mit der gewünschten Kochflüssigkeit 20 Minuten auskochen, durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen, warmstellen und beiseite stellen.

Risotto[Bearbeiten]

  • Die Schalotten in der heißen Butter anschwitzen.
  • Den Reis hinzuschütten und solange mitdünsten lassen, bis alle Körner von Butter überzogen glänzen und mit Wein ablöschen.
  • Sobald kaum mehr Flüssigkeit im Topf steht, etwas Spargelsud angießen.
  • Den Reis leise köcheln lassen, dabei immer wieder soviel Spargelsud zufügen, dass die Oberfläche gerade eben knapp bedeckt ist.
  • Immer wieder umrühren, damit nichts am Topfboden ansetzt.
  • Nach etwa 18 bis 20 Minuten testen ob der Reis im Innern noch einen kleinen, festen Kern aufweist.
  • Dann Parmesan mit der Butter unterrühren, falls nötig auch noch einen Schuss Spargelsud.
  • Der Risotto sollte so flüssig sein, dass er auf den Teller fließt.
  • Das Gericht mit Cayenne abschmecken und eventuell nachwürzen.

Garnitur[Bearbeiten]

  • Währenddessen in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Spargelköpfe 2 bis 3 Minuten blanchieren und unter Kaltwasser abschrecken.
  • Die Zuckerschoten abwaschen, trocknen und die eventuellen Fäden abziehen.
  • Kurz vor der Fertigstellung des Risottos das Gemüse in einer Pfanne in heißer Butter kurz anbraten, würzen, mit etwas Spargelsud aufgießen und darin fertig garen.
  • Das Risotto auf die Teller verteilen und mit dem Gemüse garnieren.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]