Risotto mit Bärlauch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Risotto mit Bärlauch
Risotto mit Bärlauch
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20–30 min
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das Risotto mit Bärlauch ist eine Spezialität, die leider nur im Frühjahr zur Wachstumszeit des Bärlauchs auf den Tisch kommen sollte. Obwohl schon gefrorener Bärlauch erhältlich ist, bevorzuge ich es, frisches Kraut dafür zu verarbeiten und es bei der Jahreszeitlichen Zubereitung zu belassen. Das Risotto kann sowohl als einzelne Hauptspeise serviert werden, passt aber vorzüglich als Beilage zu Lamm- oder Schaffleisch sowie zu Rind. Diese Beilage lässt sich im Sommer auch einfach am Grill zubereiten. Einfach einmal ausprobieren.

Zutaten[Bearbeiten]

Risotto[Bearbeiten]

Zutaten wenn nötig[Bearbeiten]

  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • wenn nötig Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Bärlauch waschen und in heißem Wasser blanchierten, in Eiswasser abschrecken und beiseite stellen.
  • Die Zwiebel pellen und fein hacken, eine walnussgroße Menge Butter erhitzen und den Reis sowie die Zwiebel darin glasig anschwitzen.
  • Mit dem Weißwein ablöschen und unter ständigem Rühren einkochen lassen, bis der Reis die Flüssigkeit beinahe vollständig aufgesogen hat.
  • Die Suppe nun in kleinen Portionen, nach und nach, unter ständigem Rühren zugießen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Diesen Vorgang solange fortsetzen, bis die Reiskörner noch einen leichten Biss haben und die Konsistenz leicht breiig ist.
  • Den Bärlauch in Streifen schneiden und unter das Risotto mischen.
  • Die restliche Butter sowie den Parmesan unterrühren, notfalls noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort mit fein darüber gehobelten Parmesan anrichten.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]