Rindfleisch Miroton

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rindfleisch Miroton
Rindfleisch Miroton
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieses Gericht Rindfleisch Miroton (frz. Bœuf Miroton) ist ein Klassiker der Pariser Küche und ein typisches Resteverwertungsgericht.

Das Bœuf miroton ist ein Klassiker in französischen Krimis. Man findet es besonders in den Werken von Georges Simenon, zusammen mit Kochfleisch an Möhren und einer Buttersauce.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Brühe langsam erhitzen.
  • Das Suppenfleisch in möglichst dünne Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebeln pellen und mit einem Hobel in dünne Scheiben hobeln.
  • Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen, die Zwiebeln zugeben, leicht anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Auflaufform gleichmäßig verteilen.
  • Das Fleisch auf die Zwiebeln verteilen.
  • Die heiße Brühe über das Fleisch gleichmäßig verteilen und mit Käse bestreuen.
  • Die Form auf der zweiten Schiene von unten in das heiße Backrohr geben und etwa 25 Minuten backen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • statt Rind- Kalbfleisch verwenden.