Rinderfiletscheiben in Kürbiskernpanier

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rinderfiletscheiben in Kürbiskernpanier
Rinderfiletscheiben in Kürbiskernpanier
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Rinderfilet: Zubereitung ca. 15 Minuten + Backzeit: ca. 15 Minuten + Salat: Zubereitung ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rinderfiletscheiben in Kürbiskernpanier sind ein wahrliches Festessen und schmecken herrlich. Dank der etwas festeren Fleischstruktur von Rindfleisch und Kürbiskernen ein wahrer, knackender Genuss.

Zutaten[Bearbeiten]

Rinderfiletscheiben in Kürbiskernpanier[Bearbeiten]

Salat[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Rinderfiletscheiben in Kürbiskernpanier[Bearbeiten]

  • Das Rinderfilet aus der Nuss mit einem scharfen Messer in 8 etwa gleichdicke Scheiben, quer zu den Fasern (sehr wichtig!), schneiden.
  • Das Fleisch waschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen.
  • Küchenfolie ausbreiten, mit Sonnenblumenöl dünn ausstreichen und die Filetscheiben auf eine Hälfte der Folie legen.
  • Die restliche Folie darüber klappen und mit dem Plattiereisen oder einer Eisengusspfanne (keinen Fleischammer wie zu Omas Zeiten verwenden, zerstört die Struktur des Fleisches) vorsichtig in ca. 1 cm dicke Scheiben schlagen.
  • Für die Panier die Eier mit Salz und Pfeffer würzen, verquirlen und die geschlagene Sahne unterheben.
  • Die Semmelbrösel mit den gehackten Kürbiskernen vermischen.
  • Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Filetscheiben zuerst in Mehl wenden und gut abklopfen.
  • Durch das Ei ziehen und die überflüssige Eiermasse gut ablaufen lassen.
  • In Semmel-Kürbiskernbrösel wenden und andrücken.
  • Das Fett in der Pfanne auf ca. 180 °C erhitzen (Kochlöffeltest).
  • Die panierten Filets nach und nach goldgelb ausbacken und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und warm stellen.

Salat[Bearbeiten]

  • Die Salate in kleine Stücke reißen, waschen und am besten in der Salatschleuder (Ersatzweise in ein Baumwolltuch einschlagen und in der Luft schleudern) trocknen
  • Die Schalotten klein hacken und in einer Schüssel den Salat damit gut vermischen.
  • Mit dem Apfelessig, Kernöl und dem Sonnenblumenöl erst kurz vor dem Anrichten marinieren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Anrichten[Bearbeiten]

  • Je Person 2 Rinderfiletscheiben auf eine Hälfte vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit der in Achtel geschnittenen Zitrone garnieren.
  • Den Salat auf der anderen Hälfte anrichten und das Gerichte den Gästen servieren.
  • In kleinen Schüsselchen extra Kürbiskernöl dazu reichen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Butterschmalz Ghee, die indische Butter, verwenden.
  • Das Filet schmeckt auch hervorragend, wenn die Kürbiskerne durch Sesam, Erdnüsse oder andere Nüsse bzw. Samen paniert wird.