Rinderbraten russischer Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rinderbraten russischer Art
Rinderbraten russischer Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 3-3,5 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Rinderbraten russischer Art (russisch: Жаркое из говядины "Sharkoje jis gowjadiny") ist ein besonders festliches Stück Fleisch in der russischen Küche. Und einmal etwas anderes als das auch bei uns bekannte Bœuf Stroganoff.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf ca. 100 °C vorheizen.
  • Das Fleisch in große Scheiben schneiden, salzen und in Mehl wälzen.
  • Von beiden Seiten anbraten, bis sich eine leicht bräunliche Kruste bildet.
  • Die Zwiebeln pellen, die Möhren und den Sellerie putzen.
  • Zwiebeln, Möhren und Sellerie klein schneiden.
  • Das Brot in kleine Würfel schneiden und mit dem Gemüse mischen.
  • Lorbeerblatt und Pfefferkörner dazu geben und das Ganze salzen.
  • Den Boden einer breiten Pfanne (oder eines Tontopfes) mit Speck auslegen.
  • Darauf das angebratene Fleisch legen und auf dem Fleisch die Gemüsemischung verteilen.
  • Das Fleisch und das Gemüse in mehreren Schichten in der Pfanne anrichten und mit Brühe so aufgießen, dass nur die zweite Schicht Fleisch knapp bedeckt ist.
  • Das Ganze darf auf keinen Fall in der Flüssigkeit schwimmen.
  • Die Pfanne erhitzen, bis die Brühe anfängt zu köcheln.
  • Dann die Pfanne vom Herd rnehmen.
  • Das Gericht bei geschlossenem Deckel 2-2,5 Stunden im vorgeheizten Backofen bei 100 °C schmoren lassen.
  • Ca. 30 Minuten vor Garende Saure Sahne untermischen.
  • Die Petersilie fein wiegen und vor dem Servieren den Braten famit bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Zu besonders festlichen Gelegenheiten, u.B. zu Ostern, werden Fleisch und Gemüse in kleinen Tongefäßen zubereitet und auch darin serviert.