Ribollita (toskan. Bohnensuppe)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ribollita (toskan. Bohnensuppe)
Ribollita (toskan. Bohnensuppe)
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 2 Std.
Einweichen: 12 Std.
Ruhen: 12 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ribollita ist eine toskanische Suppe, die aus Bohnen, Brot und Kohl hergestellt wird. So steht 's im italienischen Wörterbuch. Wir wollen jedoch noch einiges hinzufügen, um ein leckeres toskanisches Süppchen kredenzen zu können.

Die Zubereitung ist zwar etwas zeitaufwändig, aber das Ergebnis überzeugt! Guten Appetit!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Bohnen mit Wasser bedeckt 12 Std. einweichen
  • Im Einweichwasser bei schwacher Hitze etwa 90 Min. garen
  • Zwischenzeitlich Speck, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken
  • Lauch, Möhren und Sellerie putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden
  • Den größten Teil des Öls im Topf erhitzen und Speck, Zwiebel und Knoblauch andünsten
  • Gemüse kurz mitbraten
  • Mit der Brühe ablöschen, Thymian und Knochen zugeben
  • Zugedeckt etwa 15 Min. köcheln
  • Kohlblätter putzen, waschen, in grobe Stücke schneiden und zur Suppe geben
  • 15 Min. kochen
  • Bohnen abgießen, die Hälfte pürieren
  • Die andere Hälfte mit den pürierten Bohnen in die Suppe geben und 10 Min. nicht zugedeckt köcheln
  • Knochen aus der Suppe nehmen
  • Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken
  • Abwechselnd Suppe und Brotscheiben in der feuerfesten Form schichten
  • Über Nacht kalt stellen
  • Vor dem Servieren im Backofen bei 100–150 °C aufwärmen
  • Mit dem restlichen Öl beträufeln, nochmals salzen und pfeffern
  • Mit Thymian bestreuen

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Der Vegetarier lässt Speck und Knochen weg und gibt geschälte und kleingewürfelte Tomaten mit dem Gemüse in den Topf.