Rhodomeli

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rhodomeli
Rhodomeli
Zutatenmenge für: 2 Liter
Zeitbedarf: 15 Minuten + 4-5Stunden Vorbereitung
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Rhodomeli (Rosen-Honig) ist ein antikes römisches Rezept für ein Getränk aus Honig mit Rosenwasser. Das Getränk wird in einem Werk des Cassianus Bassus (7. Jh.) über die Landwirtschaft (Geoponica) beschrieben.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Rosenwaser kann entweder in Reformkostläden gekauft oder selbst hergestellt werden:
    • Eine große Menge duftender Blütenblätter sammeln.
    • In einen großen Topf (z. B. ein Pastatopf mit gewölbtem Deckel ist gut).
    • Einen Ziegelstein aufrecht in die Mitte des Topfs stellen.
    • Eine Schüssel auf diesen Stein stellen, wobei die Oberkante dieser Schüssel unterhalb des Topfrandes bleiben muss.
    • Rosenblätter bis auf die Höhe des Steins in den Topf geben und mit Wasser bedecken.
    • Den Deckel umdrehen und den Topf damit abdecken.
    • Das Wasser zum Kochen bringen und eine Ladung Eiswürfel in den umgekehrten Deckel legen.
    • Man hat soeben einen Bioreaktor gebaut, und das Rosenwasser wird auf dem Deckel kondensieren und in die Schüssel tropfen.
    • Das Rosenwasser muss ca. alle 20 Minuten aus der Schüssel entfernt werden und außerhalb des Bioreaktors aufbewahrt werden.
    • Den Vorgang so lange wiederholen, bis das Wasser verbraucht ist.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • In 2 l Rosenwasser den flüssigen Honig einrühren.
  • Gründlich mischen und in eine sterilisierte Flasche umfüllen.
  • Im Sommer produziert, kann das Getränk an einem kühlen und trockenen Ort mehrere Monate aufbewahrt werden.
  • Außer zur Erfrischung kann das Getränk auch als Zutat für die Herstellung von Kuchen oder Plätzchen dienen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ..

Varianten[Bearbeiten]

  • ..