Reiskuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Reiskuchen
Reiskuchen
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Teig: 15 Minuten + Rastzeit: 1 Stunde 10 Minuten + Zubereitung: 40 Minuten + Backzeit: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Den Reiskuchen aus Belgien, dem niederländischen Limburg und auch aus Frankreich gibt es in vielen Varianten (frz. Tarte au Riz, ndl. Rijstevlaai).

Zutaten[Bearbeiten]

Hefeteig[Bearbeiten]

Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Aus den Teigzutaten einen Hefeteig erstellen, mit einem Tuch abdecken, warm stellen und 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Reis mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen, nach 2 Minuten den Reis abseihen, kalt abspülen und kurz abtropfen lassen.
  • Vanillemark, Schotenhälften, Milch mit einer Prise Salz und den Reis in einen Topf geben.
  • Auf sehr kleiner Flamme etwa 20 Minuten garen lassen.
  • Danach den Topf vom Feuer nehmen, die Vanilleschotenhälften entfernen, Zucker, Butter zugeben und das Eigelb unterrühren.
  • Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  • Die Backform mit Butter einfetten, den Teig zusammenschlagen, ausrollen, die Form damit auslegen und nochmals 10 Minuten gehen lassen.
  • Die Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den Reis heben.
  • Die Reismasse auf den Teig verteilen und etwa 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]