Rehrückenfilet im Kürbiskernmantel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rehrückenfilet im Kürbiskernmantel
Rehrückenfilet im Kürbiskernmantel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Bratzeit: ca. 12 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Rehfleisch und Kürbis sind eine gut zusammen passende Kombination. Daher mal einen feinen Rehrückenfilet im Kürbiskernmantel zubereiten, dazu einen wunderbar mundenden Innviertler Blaukrautstrudel reichen und seine Gäste verwöhnen.

Zutaten[Bearbeiten]

Rehrückenfilet[Bearbeiten]

Kürbiskernmantel[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Beilage[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Rehrückenfilet[Bearbeiten]

  • Das Rehrückenfilet unter kaltem Wasser waschen und gut trocken tupfen.
  • Dann sauber parieren, nochmals waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Abschnitte für die Sauce beiseite stellen.
  • Den Thymian waschen und gut trocken schütteln, die Blätter abstreifen und fein schneiden.

Vorbereitung Sauce[Bearbeiten]

  • Die Orange auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Den Wacholder mit dem Messerrücken andrücken.

Kürbiskernmantel[Bearbeiten]

  • Die Kürbiskerne in der Moulinette, Nuss- oder Küchenreibe nicht ganz zu fein mahlen.
  • Dann die Butter sehr schaumig schlagen.
  • Das Ei aufschlagen, zur Butter geben und beides sehr schaumig aufschlagen
  • Die Kürbiskerne zugeben und locker unterheben.
  • Den Teig mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und für kurz kühl stellen.

Rehrückenfilet im Kürbiskernmantel[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 220 °C vorheizen, ein Backgitter auf der zweiten Schiene von unten einschieben und eine Fettauffangschale darunter stellen.
  • Den filetierten Rehrücken mit Salz, Pfeffer sowie Thymian einreiben und würzen.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Olivenöl heiß werden lassen.
  • Den Rehrückenfilet sowie die Fleischabschnitte einlegen und rasch von allen Seiten, rundum anbraten.
  • Das Rehrückenfilet aus der Pfanne heben und überkühlen lassen.
  • Dann das Filet mit der Kürbiskernmasse rundum gleichmässig bestreichen.
  • Das Fleisch im heißen Backrohr auf dem Backgitter für etwa zehn Minuten braten und der Kürbiskernmantel schön goldbraun sowie knusprig ist.

Sauce[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit die Pfanne mit dem Bratenrückstand sowie den Fleischabschnitten erhitzen und mit dem Rotwein ablöschen, die Wacholderbeeren zugeben und auf die Hälfte reduzieren.
  • Mit dem Orangensaft aufgießen und die frischen Preiselbeeren zugeben und für einige Minuten leicht köcheln lassen und bei Bedarf mit etwas Wasser aufgießen (wird Preiselbeerkompott oder -marmelade verwendet diese erst zum Schluss unterrühren und die Sauce damit abschmecken).
  • Die fertige Sauce durch ein Feinsieb in einen kleinen Topf passieren und mit Salz, Pfeffer und wenn nötig etwas Zucker abschmecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Alternative Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]