Räucherlachstorte

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Räucherlachstorte
Räucherlachstorte
Zutatenmenge für: 8 Tortenstücke
Zeitbedarf: Vorbereitung: 50 Min.
Ruhen: 2 Std.
Backen: 20 bis 25 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Räucherlachstorte (frz. Quiche au saumon fumé) ist ein klassisches Gericht aus den Landes im Südwesten Frankreichs.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • 250 g Mehl + Mehl für die Arbeitsplatte
  • Salz
  • 1 Eigelb
  • 125 g kalte Butter + Butter für die Kuchenform

Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Etwas Mehl auf die Arbeitsplatte sieben.
  • In die Mitte eine Vertiefung drücken und dahinein Salz, Eigelb und Butterstückchen geben. Etwa 50 mlMilliliter Wasser hinzufügen.
  • Mit den Fingern die Zutaten miteinander vermischen und dann verkneten. Evtl. noch etwas Wasser zugeben.
  • Wenn das Mehl das Wasser vollkommen aufgesogen hat, nicht mehr kneten; der Teig soll nicht weich, aber geschmeidig sein.
  • Aus dem Teig eine Kugel formen, in die Schüssel geben und 1 Std. kühl ruhen lassen.
  • Nochmals die Arbeitsplatte bemehlen.
  • Den Teig mit dem Nudelholz auf etwa 4 mm Dicke ausrollen.
  • Die Springform ausbuttern.
  • Den Teig hineingeben, auf dem Boden flach drücken und an den Rändern hochziehen.
  • Den Backofen auf 250 °C vorheizen.
  • Für den Belag die 4 Eier und 2 Eigelbe in der Schüssel mit der Crème fraîche omeletteartig schlagen.
  • Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, nochmals schlagen und auf dem Teig verteilen.
  • Den Lachs in feine Streifen schneiden und auf der Eimasse verteilen.
  • Butterflöckchen darauf verteilen.
  • Die Lachstorte auf der mittleren Schiene des Backofen etwa 20 bis 25 Min. backen nach 10 Min. mit dem Backpapier abdecken.
  • Nach kurzer Abkühlung lauwarm servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]