Quiche mit Spargel und Schinken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Quiche mit Spargel und Schinken
Quiche mit Spargel und Schinken
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine Quiche einmal anders. Aber deshalb nicht schlechter. Das ist ein schönes Rezept, das den Begriff Pizza einmal anders aussehen lässt. Dies ist Quiche mit Spargel und Schinken.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Mehl in eine Schüssel sieben.
  • Eine Mulde in das Mehl formen.
  • In die Mulde kommt Butter, ein Ei, eine Prise Salz und 2 12 ELEsslöffel (15 ml) Wasser.
  • Das Handrührgerät mit Knethaken ausstatten.
  • Aus dem Mehl mit dem Handrührgerät einen glatten Teig herstellen.
  • Einen Ball aus dem Teig formen.
  • Mit Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine halbe Stunde kalt stellen.
  • Den weißen Spargel waschen, trocknen und schälen. Das Ende der Spargelstangen abschneiden.
  • Den grünen Spargel waschen und trocknen, den unteren Bereich schälen und die enden abschneiden.
  • Salzwasser in einen Topf geben.
  • Den weißen Spargel in den Topf geben und aufkochen lassen.
  • Eine Prise Zucker in das Wasser geben.
  • 3 Minuten köcheln lassen.
  • Den grünen Spargel dazu geben und aufkochen lassen.
  • Den Spargel abgießen und abschrecken.
  • 6 Eier in eine Schüssel schlagen.
  • Milch zu den Eiern geben.
  • Die Milch mit den Eiern verrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Eine Tarteform einfetten.
  • Die Form mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig ausrollen, so dass ein gut 30 cm Fladen im Durchmesser entsteht.
  • Die Form mit dem Teig auslegen.
  • Alles, was übersteht nach innen festdrücken.
  • Den Spargel auf dem Boden verteilen.
  • Den Schinken darüber geben.
  • Alles mit der Eiermilch übergießen.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Quiche auf die zweite Schiene von unten geben und eine Dreiviertelstunde backen lassen.
  • Aus dem Ofen nehmen.
  • Majoran wachen und trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und die Quiche damit garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Ein schöner grüner Salat der möglichst frisch sein sollte.

Varianten[Bearbeiten]