Pizza mit Paprikaschoten, Tomaten und Käse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pizza mit Paprikaschoten, Tomaten und Käse
Pizza mit Paprikaschoten, Tomaten und Käse
Zutatenmenge für: 2 runde Pizzen oder 1 Backblech
Zeitbedarf: Teig zubereiten: 30 Minuten
Teig ziehen lassen und Belag vorbereiten: 10 Minuten
Backzeit: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Pizza mit Paprikaschoten, Tomaten und Käse entspricht einer italienischen Pizza peperoni oder Pizza diavolo. Sie wurde von der besten Ehefrau von allen zubereitet, wobei das ursprüngliche Rezept überarbeitet und ergänzt wurde.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Teig nach Pizzateig-Rezept oder Backanweisung auf der Teigpackung erstellen.
  • Während der Teig aufgeht:
  • Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
    • Tomaten anritzen und im kochenden Wasser kurz blanchieren und die Schale entfernen.
    • Die Tomaten entkernen, das Fruchtwasser entfernen und halbieren.
    • Zwiebeln in halbe Scheiben schneiden
    • Knoblauch klein schneiden
    • Die Paprika waschen, schälen, entkernen, die weißen Zwischenhäutchen entfernen und in Streifen schneiden.
    • Den Käse reiben oder den Gouda würfeln.
  • Elektro-Herd:
  • Umluftherd und Gasherd:
  • Den Teig auf das Blech oder in die Formen verteilen und festdrücken.
  • Immer für einen leicht erhöhten Rand (1 cm) sorgen.
  • Den Teig mit Pizzasauce bestreichen, mit den Gewürzen und anderen Zutaten belegen und mit dem Olivenöl beträufeln.
  • Salzen.
  • Die Form(en) in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten bei 180 °C (Gasherd:Stufe 4) knusprig backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Rezepte für weitere Pizza-Varianten[Bearbeiten]