Pizza mit Hackfleischsauce, Zwiebeln, Pilzen und Tomaten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pizza mit Hackfleischsauce, Zwiebeln, Pilzen und Tomaten
Pizza mit Hackfleischsauce, Zwiebeln, Pilzen und Tomaten
Zutatenmenge für: 5–8 Personen (2 Bleche oder mehrere Pizzen vom Pizzastein)
Zeitbedarf: Teig: 2 Stunden + Zubereitung: 1 Stunde + Vorheizen: 20 Minuten (Backblech) oder 50 Minuten (Pizzastein) + Backzeit: ca. 2 x 18 Minuten (2 Bleche)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Pizza mit Hackfleischsauce, Zwiebeln, Pilzen und Tomaten entstand durch die Frage, wie verwertet der Verfasser einen relativ kleinen Rest von Hackfleischsauce des Vortags. Die restlichen Zutaten befanden sich im Haushalt des Verfassers, so schnell entsteht etwas Neues. Dieses Pizza ist kein italienisches Rezept.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Anmerkung im Vorfeld[Bearbeiten]

  • Den fertig belegten Pizzateig (in kleinere Stücke) direkt auf den heißen Pizzastein geben oder die Bleche vorbereiten.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Teig nach Anleitung herstellen.
  • Nur die Backbleche sollten eingefettet werden, niemals der Pizzastein.
  • Die Sauce auf Zimmertemperatur bringen.
  • Den Käse reiben und in eine Schüssel geben.
  • Die Tomaten abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in relativ dünne Scheiben aufschneiden, in eine Schüssel geben und leicht einsalzen (diese Operation 30 Minuten vor dem Belegen der Pizza tätigt werden).
  • Die Zwiebeln schälen, mit dem Hobel in dünne Ringe schneiden, in eine Schüssel geben und mit einem Esslöffel Olivenöl zusammen intensiv vermengen (dies erspart das zusätzliche Beträufeln der Pizza mit Öl vor dem Backvorgang).
  • Das Backrohr auf (Unterhitze Unterhitze 250 °C für den Pizzastein) oder (Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze 290 °C für die Bleche) vorheizen.
  • Den Champignons die Füße abdrehen, die Köpfe in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Das sich angesammelte Fruchtwasser der Tomaten entsorgen.
  • Den Teig auf die gewünschte Größe ausziehen und mit wenig Sauce bestreichen.
  • Mit Tomatenscheiben, Pilze, Käse belegen, würzen und schließlich mit den geölten Zwiebelscheiben abschließen.
  • Die Pizzen auf die gewünschte Bräune backen lassen (Pizzastein unterste Schiene, Backblech die zweite Schiene von unten).

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]