Pistaziensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pistaziensauce
Pistaziensauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 40 Minuten + Eisschrank: 1–2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Eine schmackhafte Pistaziensauce zu Eis, Süßspeisen und Panna Cotta. Pistazien kommen meist geröstet und gesalzen, geschält oder ungeschält als Knabberei in den Handel. Der Geschmack ist süßlich, mandelartig, gleichzeitig kräftig würzig.

Zutaten[Bearbeiten]

Saucenansatz[Bearbeiten]

Bindung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Weizenmehl oder Weizendunst in einen Schüttelbecher geben.
  • Die Zutaten genau abmessen und abwiegen.
  • Die Nüsse in einem Mörser und mit dem Stößel fein zerstoßen.

Saucenansatz[Bearbeiten]

  • Die Sahne und die Milch in einen Topf geben und etwa 10 ELEsslöffel (15 ml) aus dieser Flüssigkeit in einen Schüttelbecher geben.
  • Den Becher fest verschließen und gut durchschütteln.
  • Die Vanilleschote längs aufschlitzen und mit dem Rücken der Messerspitze das Vanillemark herauskratzen.
  • Die Sahnemilch mit dem Zucker, den Pistazien, der Schlagsahne, dem Vanillemark, den Vanilleschotehälften aufwallen lassen und mit einem geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten durchziehen lassen.
  • Nach dieser Zeit die Sauce nochmals 10 Minuten durchkochen lassen und durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen.
  • Den Inhalt der Schüssel erneut in den Topf geben und die Sauce kurz durchmixen.

das Binden der Sauce[Bearbeiten]

  • Die Eier trennen, ein Schuss der noch noch heißen Sahnemilch zugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren.
  • Den Becher Weizenmehl oder Weizendunst mit dem Rest der Sahnemilch fest verschließen und gut durchschütteln.
  • Den Sauce abermals aufkochen lassen, die Sahnemilch-Mehlgemisch unter ständigem Rühren langsam in diese geben und somit die Sauce abbinden.
  • Die Eigelbe mit den 10 ELEsslöffel (15 ml) Saucenflüssigkeit zugeben, einmal ganz kurz aufkochen lassen und durch ein Feinsieb in eine Metallschüssel abseihen (wegen möglicher Klümpchen).
  • Die Sauce sofort auf Eiswasser kaltschlagen, die Schüssel mit dem Inhalt bis zum Verzehr mit Frischhaltefolie verschließen und in den Eisschrank stellen.

Sauce zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt einer Vanilleschote 1 bis 2 Päckchen Vanillezucker verwenden.
  • Zusätzlich 20 mlMilliliter Vanillelikör Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! oder Nusslikör Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! unter die fertige Sauce rühren.
  • Zusätzlich vorsichtig Schlagsahne, aus 0,1 l gesüßte Schlagsahne, unter fertige Sauce heben.
  • Zusätzlich 1 bis 2 ELEsslöffel (15 ml) gehackte Pistazien unter die fertige Sauce rühren.