Pilaw mit Garnelen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pilaw mit Garnelen
Pilaw mit Garnelen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Pilaw stammt eigentlich aus der orientalischen Küche, hat sich aber weiter verbreitet. So zählt das Pilaw mit Garnelen auch zu der mediterranen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]
  • Die Zwiebel pellen und fein wiegen.
  • Die Paprika waschen, trocknen, vierteln, den Stielansatz und das Kerngehäuse herausschneiden und in dünne Streifen schneiden.
  • Die Knoblauchzehe pellen und fein hacken.
Fertigstellung[Bearbeiten]
  • Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.
  • Die Zwiebel, die Paprika und den Knoblauch in die Pfanne geben und 5 Minuten dünsten.
  • Den Reis in die Pfanne geben und glasig dünsten. Das dauert so 2 Minuten.
  • Mit dem Fischfond ablöschen, verrühren, das Lorbeerblatt dazu geben und mit Salt und Pfeffer abschmecken.
  • Die Pfanne abdecken und alles eine Viertelstunde köcheln lassen. Nicht rühren nur die Pfanne ab und zu bewegen.
  • Wenn der Reis gar ist die Garnelen dazu geben und heiß werden lassen.
  • Die Pfanne mit einem Küchentuch abdecken und 10 Minuten warm stellen.
  • Den Reis auflockern.
  • Die Zitrone waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Oliven und die Zitronenstücke auf dem Pilaw verteilen.
  • Den Kefalotiri über das Gericht reiben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]