Pikanter Ofengemüsesalat mit Parmesancrackern

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pikanter Ofengemüsesalat mit Parmesancrackern
Pikanter Ofengemüsesalat mit Parmesancrackern
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Gemüsesalat: Zubereitung ca. 20 Minuten + Garzeit: ca. 30 Minuten + Parmesancracker ca. 8 Minuten + Marinade ca. 10 Minuten + Fertigstellung ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Pikanter Ofengemüsesalat mit Parmesancrackern ist ein herzhafter, würziger Salat aus im Backrohr geschmortem Gemüse. Er eignet sich hervorragend für ein festliches Salatbuffet, als Beilage bei Grillfesten, als Beilage zu einer Hauptspeise nach Wahl oder einfach als sommerliches, leichtes Hauptgericht.

Zutaten[Bearbeiten]

Pikanter Ofengemüsesalat[Bearbeiten]

Salatmarinade[Bearbeiten]

  • 1 unbehandelte Bio-Zitrone
  • 5 ELEsslöffel (15 ml) guter, alter weißer Balsamico
  • 5 ELEsslöffel (15 ml) gutes, extra natives Olivenöl
  • 2 TLTeelöffel (5 ml) Dijonsenf
  • 1 BdBund frische, glatte Petersilie
  • 2 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Zucker

Parmesancracker[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Artischocke[Bearbeiten]

  • Von der Artischocke den Stiel ausbrechen (so gelingt es einfach, eventuell vorhandene harte, nicht essbare Heu des Gemüses gleich mit zu entfernen).
  • Dann mit dem Messer die harten Blätter und Blattansätze vom Bodenrand entfernen
  • Die restlichen Blätter nun jetzt ganz knapp oberhalb des Bodens von der Artischocke entfernen
  • Dann die unterhalb des Bodens sitzenden Blätter und den Blattansatz abschneiden.
  • Letztlich das noch verbliebene Heu mit dem Kugelausstecher von den Artischockenböden auslösen.

Vorbereitung pikanter Ofengemüsesalat[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 220 °C vorheizen.
  • Die Zwiebeln pellen, halbieren und in etwa 112 cm dicke Spalten schneiden.
  • Den Paprika unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • Dann die Paprikaschoten in etwa 4 cm breite Streifen schneiden.
  • Von den Karotten das Grün entfernen lässt sich z.b. für Gemüsesuppen als Geschmackgeber weiter verwenden und das Gemüse schälen.
  • Dann je nach Größe der Länge nach vierteln oder achteln und in etwa 4 cm lange Stücke teilen.
  • Die Cocktailtomaten waschen, gut trocken tupfen und beiseite stellen.
  • Den Knoblauch in die einzelnen Zehen teilen aber nicht schälen.
  • Die Bohnen aus der Dose nehmen und gut abtropfen lassen.
  • Den Fenchel gut waschen, trocken tupfen, das Grün abschneiden (für Später zur Seite stellen)und den Fenchel je nach Größe vierteln oder achteln.

Pikanter Ofengemüsesalat[Bearbeiten]

  • Das Backblech mit dem Backpapier auslegen.
  • Den Knoblauch, die Zwiebelspalten, Paprika, Fenchelspalten, Artischockenherzen sowie Karottenstifte darauf verteilen.
  • Mit etwa 6 ELEsslöffel (15 ml) gutem Olivenöl beträufeln und gut durchmischen.
  • Dann mit gutem Meersalz und Pfeffer würzen.
  • Das so vorbereitete Gemüse für etwa 20 Minuten im heißen Ofen auf mittlerer Einschubleiste garen.
  • Dann aus dem Backrohr nehmen und die Cocktailtomaten darauf verteilen.
  • Das Backrohr auf Grillfunktion auf volle Leistung schalten und vorheizen.
  • Dann das Gemüse auf oberster Einschubleiste einschieben und für etwa 5 bis 8 Minuten grillen.
  • Zum Schluss das Gemüse aus dem Backrohr nehmen und auf dem Backblech auskühlen lassen.

Parmesancracker[Bearbeiten]

  • Während das Gemüse abkühlt, vom Parmesan die Rinde entfernen und den Käse sehr fein reiben.
  • Den Käse auf das zweite mit Backpapier ausgelegte Backblech dünn auf dem Blech verteilen.
  • Im Backrohr bei Ober- und Unterhitze mit 220 °C ca. 4 bis 6 Min. schmelzen lassen und goldgelb backen (Achtung, verbrennt plötzlich schnell).
  • Dann aus dem Backrohr nehmen, das Backpapier sofort vom Blech ziehen und die Cracker auskühlen lassen.

Salatmarinade[Bearbeiten]

  • Die Zitrone gut unter warmem Wasser waschen, trocken tupfen und die, Schale abreiben.
  • Den Balsamico, das Olivenöl, Senf und den Zitronenabrieb gut verquirlen.
  • Die Marinade mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Dann die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abstreifen und fein hacken.
  • Sofort zum Dressing geben und gut unterrühren.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Chili waschen, gut trocken tupfen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Petersilie für die Garnitur waschen, gut trocken schütteln und kleine Blätterdolden abzupfen.
  • Das Fenchelgrün fein hacken.
  • Den Kopfsalat in einzelne Blätter teilen, waschen, gut trocken schleudern und in mundgerechte Stücke reißen.
  • Das ausgekühlte Ofengemüse mit den Bohnen, Blattsalat und dem Fenchelgrün vermengen.
  • Die Marinade darüber geben, gut unterheben und nochmals mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Den fertigen Salat auf Tellern anrichten.
  • Die Parmesancracker in grobe Stücke brechen und dekorativ darauf drapieren.
  • Mit den Chilifäden und der Petersilie garniert servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Als Salat für[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]