Pikante Milchsuppe auf oberösterreichische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pikante Milchsuppe auf oberösterreichische Art
Pikante Milchsuppe auf oberösterreichische Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Kochzeit: ca. 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine pikante Suppe mit Milch, gibt es das? Ja, die pikante Milchsuppe auf oberösterreichische Art ist eine leckere, gschmackige Alternative zu fettigen Cremesuppen. Zudem, mit Kartoffeln auch sehr gut sättigend. Der Kümmel hilft der Verdauung und mach einen guten Magen.

Zutaten[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter im Topf aufschäumen lassen und die fein gehackten Frühlingszwiebeln sowie den Knoblauch glasig anschwitzen.
  • Mit dem Mehl stauben, kurz mitrösten und mit der Milch sowie der Brühe aufgießen (um die Bildung von Klümpchen zu vermeiden kräftig rühren).
  • Den Majoranzweig zugeben und die Suppe mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Muskat abschmecken.
  • Einmal kurz aufkochen lassen und dann für ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Nochmals mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Muskat abschmecken und durch ein Sieb abseihen.
  • Zurück in den Topf geben und warm halten.
  • Während die Suppe kocht die Kartoffeln schälen, klein würfelig schneiden und in reichlich Salzwasser weich blanchieren lassen.
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) eiskalte Butter in die nochmals erwärmte Suppe geben und mit einem Zauberstab auf mixen.
  • Die Kartoffelwürfel auf 4 vorgewärmten Tellern aufteilen, mit der Suppe übergießen und mit Kümmel sowie Petersilie garniert servieren.

Beilagen anstatt oder mit der Kartoffeleinlage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]