Piccolini mit Spinat-Gorgonzolasauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Piccolini mit Spinat-Gorgonzolasauce
Piccolini mit Spinat-Gorgonzolasauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Piccolini mit Spinat-Gorgonzolasauce ist ein ideales Gericht für Kochneulinge.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Nudeln in das kochende Wasser geben und ca. 8 Minuten kochen lassen.
  • Die Béchamelsauce kochen, die Sahne zugeben und die Sauce warm halten.
  • Einen weiteren Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Den tiefgefrorenen Spinat im kochenden Wasser solange blanchieren, bis der Spinat aufgetaut ist.
  • Den Spinat abgießen, in kaltem Wasser abschrecken, gut ausdrücken und zerzupfen.
  • Die Sauce erhitzen und den Käse darin schmelzen lassen.
  • Die Nudeln abgießen, in einem Sieb kurz abtropfen lassen, in dem selben Topf mit der Butter zurück geben und alles gut durchrühren.
  • Sobald die Sauce aufkocht, den Spinat zugeben, kurz erhitzen lassen und die Sauce unter die Nudeln rühren.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]