Piccata von der Kalbsleber mit Zitronensaft

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Piccata von der Kalbsleber mit Zitronensaft
Piccata von der Kalbsleber mit Zitronensaft
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Piccata von der Kalbsleber mit Zitronensaft (ital. piccata di fegato di vitello al limone) ist ein erfrischendes Piccatagericht.

Piccata ist ein Begriff aus der italienischen Küche und bezeichnet eine kleine Scheibe, welche in der weiteren Zubereitung, paniert oder unpaniert, gebraten wird. Ein Piccatastück (Scheibe) sollte ein maximales Gewicht von ca. 30–40 Gramm besitzen. Für Piccata kann außer Fleisch (Schwein, Rind, Geflügel, Innereien) auch Fisch (Lachs) und Gemüse (Zucchini, Kürbis, Sellerie) verwendet werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

  • Die Leber unter Warmwasser abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und parieren.
  • Die Leber in drei Stücke schneiden.
  • Die einzelnen Stücke würzen, in Mehl wenden und leicht abklopfen.
  • Das Fett in der Pfanne heiß werden lassen und die Leberstücke leicht hellbraun braten.
  • Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und warmhalten.

Sauce[Bearbeiten]

  • Das benutzte Fett aus der Pfanne entsorgen.
  • Die immer noch heiße Pfanne mit Flüssigkeit ablöschen und dabei die Röststoffe welche sich auf dem Boden der Pfanne gebildet haben, mit einem Kochlöffel lösen.
  • Den Saft zugeben und die Sauce mit der kalten Butter durch das Schwenken der Pfanne abbinden.
  • Die Sauce mit Zitronensaft abschmecken.
  • Die Piccata mit der Sauce nappieren und mit Petersilie bestreuen.
  • Sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]