Pfefferrahmschnitzel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pfefferrahmschnitzel
Pfefferrahmschnitzel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Pfefferrahmschnitzel sind Schnitzel in einer pikanten Sauce, die mit Salbei und Thymian gewürzt wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Die Champignons putzen, nicht waschen und in Scheiben schneiden.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebel in die Pfanne geben und gut anbraten.
  • Die Champignons dazu gegen und auch anbraten.
  • Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Öl in einer Pfanne bis zum Rauchpunkt erhitzen.
  • Die Schnitzel darin von beiden Seiten anbraten.
  • Die Hitze reduzieren und das Schnitzel fertig braten.
  • Mit Rotwein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! ablöschen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Parikapulver pikant abschmecken
  • Die Schnitzel immer einmal wieder wenden.
  • Die Sauce einwenig einkochen lassen.
  • Den Thymian waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  • Den Salbei waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  • Die Kräuter in die Sauce geben und noch einmal 5 Minuten köcheln lassen.
  • Nun die Zwiebel und die Champignons in die Sauce geben.
  • Die Sahne angießen und alles gut verrühren.
  • Die Sauce noch einmal zum kochen bringen.
  • Noch einmal mit abschmecken. Die Sauce darf ruhig etwas pfeffrig sein.
  • Die Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Sauce über die Schnitzel geben.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passt Pasta, aber auch Pommes Frites oder Kartoffeln. Auch Reis funktioniert.
  • Natürlich gehört auch eine Gemüsebeilage nach Wahl dazu.
  • Man kann auch einen frischen Salat anstelle des Gemüses reichen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstelle von Schweineschnitzel, kann man auch Putenfleisch verwenden.