Pfannen-Gyros mit Putenfleisch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pfannen-Gyros mit Putenfleisch
Pfannen-Gyros mit Putenfleisch
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Pfannen-Gyros ist eine deutsche Erfindung. Der Witz beim Gyros ist ja eigentlich, dass der Gyros-Spieß vor dem Feuer gegrillt wird und eben nicht gebraten. Da das zu hause sehr schlecht zu machen ist, hat man diese Variante erfunden. Sie ist einfach herzustellen und lecker. Sie schmeckt vor allem dem Nachwuchs.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 400 g Putenbrust
  • 2 TLTeelöffel (5 ml) Gyrosgewürz oder ein Fertigprodukt
  • frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch Man sollte nachschauen, ob im Fertigprodukt Gyrosgewürz schon Knoblauch enthalten ist, wenn ja, denn entfällt der Knoblauch. Im Rezept für Gyrosgewürz ist der Knoblauch noch nicht enthalten.
  • 2 möglichst aromatische Tomaten.
  • 200 g frische, weiße Champignons
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Öl zum Braten.

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Putenfleisch waschen und trocken tupfen.
  • Das Putenfleisch anschließend in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Das Geschnetzelte mit Gyrosgewürz und Pfeffer würzen.
  • Alles gut vermischen.
  • Die Zwiebeln pellen, halbieren und in halbe Ringe schneiden.
  • Die Tomaten waschen, trocknen, vierteln, den Stielansatz und das Kerngehäuse herausschneiden und würfeln.
  • Die Champignons putzen, nicht waschen, die welken Stellen abschneiden und klein schneiden. Die Stücke sollten so um die 1,5 cm groß sein.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Öl in einer Pfanne erhitzen bis es den Rauchpunkt erreicht hat.
  • Das Fleisch in die Pfanne geben und von allen Seiten scharf anbraten.
  • Das Fleisch aus der Pfanne nehmen.
  • Wenn nötig, noch etwas Öl in die Pfanne geben.
  • Die Zwiebeln und die Champignons in die Pfanne geben.
  • Das Gemüse ebenfalls anbraten, dabei immer wieder umrühren.
  • Das Fleisch und die Tomaten zum Gemüse geben.
  • Alles heiß werden lassen.
  • Noch einmal mit Gyrosgewürz und Pfeffer abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]