Perkedel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Perkedel
Perkedel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Perkedel zeigt deutlich den Einfluss der Niederländer auf die indonesische Küche. Perkedel ist eine Frikadelle, also irgendetwas Gehacktes mit den auch nicht sehr indonesischen Nahrungsmitteln Kartoffel oder Mais, was anschließend indonesisch gewürzt und verarbeitet wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kartoffeln schälen und vierteln.
  • Kartoffeln in Wasser kochen und anschließend pürieren.
  • Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Selleriegrün und Frühlingszwiebel fein wiegen.
  • Im Wok 2 ELEsslöffel (15 ml) Öl erhitzen und die Schalotten darin in 3 Minuten goldbraun andünsten.
  • Aus dem Öl schöpfen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Eier trennen und das Eigelb verquirlen.
  • Alle Zutaten außer dem Eiweiß gut miteinander vermischen und daraus flache Frikadellen formen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Frikadellen durch das Eiweiß ziehen.
  • Frikadellen goldbraun braten.
  • Vor dem Servieren auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Die Varianten sind unzählig. Statt Kartoffeln kann Mais oder auch Bulgur verwendet werden, statt Rindfleisch nimmt man Schwein, Lamm, Huhn, Fisch, Garnelen. Und das gesamte Spektrum der indonesischen Gewürze. Lasst der Phantasie freien Lauf.