Pasta mit Ziegenkäse und Pinienkernen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pasta mit Ziegenkäse und Pinienkernen
Pasta mit Ziegenkäse und Pinienkernen
Zutatenmenge für: 3–4 Personen
Zeitbedarf: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Pasta mit Ziegenkäse und Pinienkernen ist eines der schnellsten Rezepte für den Freitagabend, das auch von Singles gut zubereitet werden kann. Der überraschend aparte Geschmack ist intensiv und lässt ein sehr viel aufwendigeres Gericht vermuten.

Das Rezept zu diesem italienischen Klassiker stammt vom Autoren und basiert auf der Arbeit von goodhousekeeping.co.uk und Jamie Oliver.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Nudelwasser zum Kochen bringen.
  • Die Pinienkerne bei mittlerer Hitze vorsichtig rösten und beiseite stellen.
  • Die Zwiebel pellen und fein hacken.
  • Auch die Petersilie hacken.
  • Sobald das Wasser kocht, die Pasta mit ausreichend Salz kochen.
  • Die Butter zerlassen und die Zwiebel etwa fünf Minuten dünsten.
  • Kurz nach den Zwiebeln auch die Oliven in die Pfanne geben.
  • Die Pinienkerne und den zerbröckelten Käse dazugeben.
  • Mit etwas Nudelwasser auffüllen und den Käse darin lösen. Nach und nach soviel Wasser benutzen, dass eine cremige Soße entsteht.
  • Vorsichtig salzen und pfeffern.
  • Die Nudeln abgießen, anrichten, mit der Soße begießen und mit Petersilie garnieren.
  • Umgehend servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Ein körperreicher RotweinAchtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten!, der Autor hat einen Cuvée von Barbanera dazu serviert.

Varianten[Bearbeiten]