Pasta mit Huhn und Champignons

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pasta mit Huhn und Champignons
Pasta mit Huhn und Champignons
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Pasta mit Huhn und Champignons ist ein sehr leckeres Rezept von Pasta, Hühnerbrustfilet und Champignons in einer Weißwein-Tomaten-Sahne-Sauce.
Hinweis: Dieses Rezept könnte ein exzellentes Rezept werden: Beteilige dich an der Bewertung, wenn das Gericht gekocht wurde und stimme mit ab für deinen Favoriten!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Hühnerfilet mit kaltem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Streifen schneiden.
  • Prosciutto in kleine Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Tomaten in Würfel schneiden.
  • Die Champignons mit einer Bürste oder mit einem Tuch reinigen und den Stielansatz mit einem Messer abschneiden.
  • Die Pilze in Scheiben schneiden oder mundgerecht halbieren.
  • Das Öl und die Butter in der Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  • Prosciutto dazugeben und knusprig anbraten.
  • Die Zwiebel-Schinken-Masse aus der Pfanne in ein Gefäß umfüllen und bereit halten oder zum Pfannenrand schieben.
  • In der Pfanne dann das Hühnerfilet von beide Seiten etwa 3 Min. gut anbraten.
  • Die Champignons dazugeben und weitere 2 Min. mitdünsten lassen. Jetzt auch eventuell die zurückgelegte Zwiebel-Schinken-Masse dazugeben.
  • Das Tomatenmark und die Tomaten einrühren.
  • Mit dem Wein ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  • Bei niedriger Hitze alles köcheln lassen, bis die Sauce auf die Hälfte reduziert ist.
  • Nun die Sahne dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Alles noch einmal kurz aufkochen und dann bei niedriger Hitze köcheln bis die Sauce etwas eingedickt ist.
  • Im Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Pasta nach Packungsempfehlung al dente kochen. Die fertige Pasta in einem Sieb abtropfen lassen, wieder in den Topf geben und die Sauce über die Pasta geben.
  • Alles gut miteinander vermengen.
  • Den geriebenen Parmesan beim Anrichten über die Pasta streuen.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passt ein grüner Salat.

Varianten[Bearbeiten]

  • Der Anteil an Hühnerfilet, Champignons, Schinken und Tomaten kann nach eigenen Vorlieben abgeändert werden.