Paprikatopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Paprikatopf
Paprikatopf
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Dieser Paprikatopf entstand eigentlich aus Faulheit. Man könnte dieses Rezept auch „Gefüllte Paprikaschoten für Faule“ nennen. Einhundert Gramm zubereiteter Paprikatopf enthalten nur 470 kcal.

Zutaten[Bearbeiten]

Bällchen[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Paprika waschen und klein schneiden.
  • Zwiebel in feine Würfel schneiden.
  • Das Leinöl in einem Topf heiß werden lassen und die Paprika dazugeben.
  • Wenn die Paprika langsam Farbe annimmt, die Zwiebeln dazu geben und mitdünsten, bis auch sie etwas Farbe annimmt.
  • In der Zwischenzeit das Hackfleisch, Ei und das Paniermehl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Haben Paprika und Zwiebeln genug Farbe genommen, mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Das Hackfleisch zu kleinen Bällchen formen und zur Gemüsebrühe geben, sobald diese kocht.
  • Bei leicht geöffnetem Topf eine halbe Stunde kochen lassen.
  • Nach dem Garen durch ein Sieb die Brühe in einen zweiten Topf abgießen.
  • Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und die Brühe damit binden.
  • Bei Bedarf etwas Milch hinzugeben (die Soße ist dann nicht mehr so glasig)
  • Mit Salz, Pfeffer, Tomatenmark und edelsüßem Paprikapulver würzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...