Paprikaeintopf mit Kichererbsen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Paprikaeintopf mit Kichererbsen
Paprikaeintopf mit Kichererbsen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Paprikaeintopf mit Kichererbsen (span. Puchero de pimientos con garbanzos) ist ein spanisches Eintopfgericht, das aber auch in Deutschland immer wieder gut schmeckt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

  • 1 großer, beschichteter Topf

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Den Porree waschen, trocknen, den Wurzelansatz abschneiden, die welken Blätter abschneiden und in Ringe schneiden.
  • Die Kabanossi in Scheiben schneiden.
  • Die Kichererbsen abtropfen lassen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Öl in einem Topf erhitzen.
  • Zwiebeln und Knoblauch in den Topf geben und andünsten.
  • Mit 1,25 l Wasser ablöschen und aufkochen.
  • Brühe, Gemüse, Kabanossi und Kichererbsen dazu geben und ca. 10 Minuten garen.
  • Den Eintopf mit edelsüßem Paprika, Pfeffer, Cayennepfeffer pikant abschmecken.
  • Petersilie waschen, trocknen und die Blätter zupfen.
  • Den Eintopf mit Petersilie garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]