Paprikachutney

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Paprikachutney
Paprikachutney
Zutatenmenge für: 4 Gläser mit 250 ml
Zeitbedarf: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Paprikachutney ist eine schöne Chutney-Variante mit Paprika. Chutneys sind eine tolle Bereicherung für viele Mahlzeiten. Etwas anderes als einfach nur Ketchup auf den Tisch zu stellen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Die Tomaten am Stielansatz kreuzförmig einschneiden und in das Wasser geben.
  • Die Tomaten, wenn die Haut geplatzt ist aus dem Wasser nehmen und abschrecken.
  • Die Haut der Tomaten abziehen und den Stielansatz herausschneiden.
  • Das Fruchtfleisch der Tomaten über einer Schüssel klein schneiden (das Kerngehäuse soll erhalten bleiben).
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden.
  • Die Äpfel waschen, trocknen, schälen, den Stielansatz und das Kerngehäuse entfernen.
  • Die Äpfel in Stücke schneiden.
  • Die Chilischote waschen, trocknen, den Stielansatz abschneiden, längs halbieren, das Kerngehäuse herauskratzen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Schalotten pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.

Paprikachutney[Bearbeiten]

  • Die Tomaten, die Paprika, die Äpfel, die Chili, den Knoblauch und die Schalotten in einen großen Topf geben.
  • Dazu kommen die Nelken, der Pfeffer, das Paprikapulver, der Essig, der Wein, die Senfkörner, der Zucker und das Salz.
  • Alles gut verrühren und aufkochen lassen.
  • Das Chutney knapp eine Stunde köcheln lassen.
  • Dabei immer wieder umrühren.
  • Pikant abschmecken.
  • Wird das Chutney zu dickflüssig, kann man noch etwas Wein dazu gießen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Schraubgläser waschen und möglichst heiß ausspülen.
  • Das heiße Chutney auf die Gläser verteilen und verschließen.
  • Kühl und dunkel mindestens zwei Wochen lagern.
  • So gelagert hält sich das Chutney etwa ein Jahr.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Hier ist wieder Fantasie gefragt.