Orjaleves (Rippenstücksuppe)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Orjaleves (Rippenstücksuppe)
Orjaleves (Rippenstücksuppe)
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 90 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gemüse im Kochtopf
Andere Ansicht

Orjaleves ist der ungarische Name für eine Schweinerippenstücksuppe, die in diesem Land fester Bestandteil eines Schlachtfestessens ist. Basis sind Schweinenackenknochen oder fleischige Rippenknochen. Dazu kommen einige Gemüsesorten.

Das Rezept entstammt aus dem Kochbuch für ungarische Gerichte Tradicionális Magyar Konyar.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch gut waschen.
  • Das Fleisch und die Knochen in 2,5 l kaltem Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.
  • Das Gemüse putzen.
  • Die Petersilienwurzel längs halbieren.
  • Wenn das Fleisch angegart ist, das Gemüse zugeben.
  • Alles bei geringer Hitze köcheln, bis sich das Fleisch leicht von den Knochen lösen lässt.
  • Den Topf vom Herd nehmen und 5 Minuten ruhen lassen, in dieser Zeit verliert die Suppe ihre Trübheit.
  • Ein Viertel der Suppe abseihen.
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen.
  • Die Nudeln in eine Suppenterrine schütten.
  • Die restliche Suppe dazu schütten.
  • Das Fleisch von den Knochen lösen und mundgerecht zerteilen.
  • Die Fleischstücke in vorgewärmte Teller verteilen und die Suppe mit einem Schöpflöffel darüber geben.
  • Heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]