Nusszopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Nusszopf
Nusszopf
Zutatenmenge für: 1 Zopf
Zeitbedarf: Vorteig: 15 Minuten
Teig: 20 Minuten
Teigruhe: 1 Stunde
Backzeit: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein einfaches Rezept für einen sehr schmackhaften und luftigen Nusszopf.

Zutaten[Bearbeiten]

Hefeteig[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Hefeteig[Bearbeiten]

  • Die Hefe mit der Milch und einem Teelöffel des Zuckers verrühren und 15 Minuten gehen lassen.
  • Den restlichen Zucker, die Eier und das Salz mit der Hefemilch verrühren und das Mehl darübersieben.
  • Die Butter dazugeben und alles 10 Minuten kneten.
  • Den Teig zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.

Nussfüllung[Bearbeiten]

  • Alles zu einem zähen Brei verrühren.

Formen und Backen des Zopfes[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  • Den Teig noch einmal durchkneten und dann zu einem Rechteck von 30 mal 40 cm ausrollen.
  • Auf der Rolle die Nussfüllung gleichmäßig verteilen und danach den Teig zu einer Rolle formen.
  • Die Rolle längs mit einem scharfen Messer in zwei gleiche Teile schneiden.
  • Die beiden Teilen so umeinander schlingen, das die Schnittflächen außen verlaufen.
  • Die Rolle eine gefettete Form legen und gehen lassen.
  • Den Zopf auf mittlerer Schiene etwa 45 Minuten backen lassen.

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Ein Nusszopf lässt sich gut eingefrieren und bei Bedarf wieder auftauen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wer mag kann 150 g Crème fraîche oder Sauerrahm in den Teig geben.
  • Eine Kranzform statt eine Kastenform verwenden.
  • Striezel: Dazu schneidet man die Rolle, bevor man sie in die Kastenform legt, mit einem scharfen Messer längs in der Mitte auseinander und wickelt die zwei Teile so umeinander, dass die Schnittflächen nach außen zeigen.
  • Zopf: statt einer Rolle drei dünnere herstellen und daraus dann einen Zopf flechten
  • Rosenkuchen: Eine 50 cm Rolle in etwa gleich große Teile schneiden und in eine Springform aufrecht hineinsetzen. Dabei die höheren Rollen in die Mitte setzen.
  • Die Rolle in 1 cm Scheiben schneiden und zu Nussschnecken verarbeiten.
  • Weitere leckere Zopfrezepte.