Nusssauce aus Ligurien

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nusssauce aus Ligurien
Nusssauce aus Ligurien
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Nusssauce aus Ligurien (ital. Salsa di noci) ist ein Rezept aus dem Nordwesten Italiens, hier erstreckt sich Ligurien um den Golf von Genua.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Traditionelle Version[Bearbeiten]

  • Weißbrotscheiben von ihrer Rinde mit einem Messer befreien, grob zerkleinern, 5 EL entnehmen, kurz in kaltem Wasser einweichen und sehr gut ausdrücken.
  • Die Walnusskerne kurz in kochendem Wasser blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken.
  • Die Haut von den Kernen abziehen.
  • Die Kerne und das Brot mit Salz in einem Mörser zu einer Paste rühren und stampfen.
  • Mit Pfeffer würzen.
  • Die Paste durch ein Feinsieb streichen.
  • Löffelweise Öl und Buttermilch der Sauce zugeben.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Schnelle Version[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut zerkleinern lassen.
  • Die Paste durch ein Feinsieb streichen.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Sauce zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]