Nürnberger Bratwurstsülze

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Nürnberger Bratwurstsülze
Nürnberger Bratwurstsülze
Zutatenmenge für: 1–2 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine weitere Verwndungsart der Nürnberger Bratwürste für alle Liebhaber dieses kulinarishen Schmankerls und Sülzenfans ist die Nürnberger Bratwurst Sülze.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Eier hart kochen (ca. 6 Minuten).
  • Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden.
  • Die Gurken in Scheiben schneiden.
  • Die Bratwürste knusprig braun anbraten.
  • Nach dem Erkalten der Länge nach halbieren und Schichtweise abwechselnd in Lagen mit den Gurken, Zwiebeln und Eischeiben in eine kleine Schüssel einfüllen.
  • Die Brühe (0,5 Liter) ansetzten (Gemüsebrühe, Fleischbrühe > Instantbrühe), mit Essig abschmecken und vor dem Erkalten die Sofortgelatine hinzufügen.
  • Gut verrühren und in die Schüssel einfüllen.
  • Im Kühlschrank kaltstellen bis die Gelatine fest ist. Die Sülze ist dann verzehrfertig.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Kann auch potionsweise in tiefen Tellern angerichtet werden. Hierzu wird evtl. etwas mehr Gelatine benötigt!