Muschelsuppe aus Ligurien

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Muschelsuppe aus Ligurien
Muschelsuppe aus Ligurien
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60–70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Muschelsuppe aus Ligurien (Zuppa di cozze) stammt aus dem Nordwesten Italiens, um den Golf von Genua.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Muscheln säubern.
  • Die Mehlbutter bereiten.
  • Die Petersilie waschen, alles Unschöne aussortieren und grob hacken.
  • Die Schalotten und die Knoblauchzehen fein wiegen.
  • Im heißem Öl, Knoblauch, Schalotten und 12 der Petersilie andünsten.
  • Die Muscheln zugeben und solange dünsten, bis die Muscheln sich geöffnet haben.
  • Mit reichlich Pfeffer würzen.
  • Die Flüssigkeiten zugeben und weitere 9–12 min garen.
  • Wem der Knoblauchgehalt dieser Flüssigkeit zu gering erscheinen mag, kann mit einer Knoblauchpresse zusätzlich Knoblauch dem Gericht zufügen.
  • Alle geschlossenen Muscheln entfernen.
  • Nach einer Probe der Flüssigkeit, vorsichtig salzen.
  • Mit der Mehlbutter abbinden.
  • Restliche Petersilie zugeben.
  • Mit Zitronensaft abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Getränkeempfehlung[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Mit 1 kg pro Person wird aus dieser Vorspeise, eine Hauptspeise.
  • Dieses Gericht nach Wunsch mit Tomaten (Typ Pelati) verlängern.
  • Weitere leckere Rezepte mit Miesmuscheln.