Mousse von Ziegenfrischkäse mit frischer Minze

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mousse von Ziegenfrischkäse mit frischer Minze
Mousse von Ziegenfrischkäse mit frischer Minze
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Kühlschrank: 2–3 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Passend zum Frühling, ist diese Mousse von Ziegenfrischkäse mit frischer Minze eine geradezu leichte Vorspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die getrockneten Tomaten in Öl durch ein Sieb zum Abtropfen geben, diese in kleine Würfel schneiden und abermals auf Küchenpapier zum Abtropfen geben.
  • Die Gelatine in Kaltwasser einweichen lassen.
  • Den Frischkäse durch ein Feinsieb streichen.
  • Die Sahne zu Schlagsahne schlagen.
  • Die Minze oder Basilikum kurz unter Kaltwasser abwaschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, die Stängel entfernen und den Rest feinschneiden.
  • Die Brühe in einem kleinen Topf erhitzen.
  • Frischkäse mit der Crème double und dem Olivenöl verrühren.
  • Die in kaltem Wasser eingeweichte gut Gelatine ausdrücken, diese in der erwärmten Brühe auflösen und zu dem Käse geben.
  • Tomaten mit dem klein geschnittenen Gewürz unter den Käse rühren und die Masse abschmecken.
  • Die Schlagsahne unter die Käsemasse heben (siehe 13 - 23 Methode) und abermals abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank etwa 2 Stunden durchziehen lassen.
  • Aus der Frischkäsemasse Nocken ausstechen und kalt auf einem Salat servieren.

Beilage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt getrocknete Tomaten entsteinte, schwarze Oliven verwenden.
  • Zusätzlich etwas gehackte, rote Chilischote unter die Käsemasse rühren.