Morchelsauce mit Champignons

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Morchelsauce mit Champignons
Morchelsauce mit Champignons
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: (getrocknete Morcheln: 2 Stunden +) Zubereitung: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Morchelsauce mit Champignons ist eine Schwester der Sauce aux morilles. Es ist eine Spezialität in der Franche-Comté.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

getrocknete Morcheln mit Champignons[Bearbeiten]

  • Die Champignons mit einer Bürste oder mit einem Tuch reinigen und den Stielansatz mit einem Messer abschneiden.
  • Die getrockneten Morcheln etwa 2 Sunden einweichen lassen, diese nach der Einweichzeit herausnehmen, die Morcheln mehrmals waschen, ausdrücken und der Länge nach halbieren..
  • Die Morchelnbrühe durch ein mit einem Passiertuch ausgelegtem Feinsieb in eine Schüssel abseihen.
  • Die Schalotten pellen und fein wiegen.
  • Die Pilze in Scheibchen schneiden und sofort weiter verwenden.
  • Die Hälfte der Butter erhitzen, die Champignons mit den Schalotten anbraten, würzen, die tropfnassen Morcheln zugeben und etwa 15 Minuten in der Pfanne mit geschlossenem Deckel anschwitzen lassen.
  • Die Schlagsahne mit der gefilterten Brühe zugeben, die Sauce um die Hälfte einkochen lassen, vom Feuer nehmen und mit der restlichen Butter leicht abbinden.
  • Die Sauce mit Zitronensaft abschmecken.

frische Morcheln[Bearbeiten]

  • Die Champignons mit einer Bürste oder mit einem Tuch reinigen und den Stielansatz mit einem Messer abschneiden.
  • Die Morcheln mehrmals waschen, ausdrücken, der Länge nach halbieren, den Sand auswaschen und auf Küchenpapier abtrocknen lassen.
  • Die Schalotten pellen und fein wiegen.
  • Die Pilze in Scheibchen schneiden und sofort weiter verwenden.
  • Die Hälfte der Butter erhitzen und die Pilze anbraten, etwa 15 Minuten in der Pfanne mit geschlossenem Deckel anschwitzen lassen.
  • Die Schlagsahne zugeben, die Sauce leicht einkochen lassen, vom Feuer nehmen und mit der restlichen Butter abbinden.
  • Die Sauce mit Zitronensaft abschmecken.

Sauce zu[Bearbeiten]

  • Rind- , Kalb-, Schweine- oder Geflügelfleisch

Varianten[Bearbeiten]