Mokkawaffeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mokkawaffeln
Mokkawaffeln
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Minuten + Backzeit: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein italienisches Traditionsgetränk, der Mokka. Doch daraus lassen sich auch köstliche Mokkawaffeln backen, die dann mit Mokkasirup serviert, zum Hochgenuss für Kaffeeliebhaber werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Eier in Eigelb und Eiweiß trennen.
  • Das Vanillemark aus der Schote kratzen
  • Den Kaffee im Wasser auflösen.
  • Das Mehl in den Schlagkessel sieben.

Teig[Bearbeiten]

  • Das gesiebte Mehl mit dem Salz, Backpulver sowie dem Kakaopulver vermengen.
  • Den Zucker, die Eigelbe, das Vanillemark sowie die weiche Butter zugeben.
  • Eine Mulde in die Mitte drücken, den Kaffee im Wasser auflösen und mit der Milch zugeben.
  • Alle Zutaten solange aufschlagen, bis sich ein glatter, geschmeidiger Teig gebildet hat.
  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen (Überkopfprobe)
  • Den fertigen Eischnee locker unter den Teig unterheben.

Waffeln backen[Bearbeiten]

  • Das Waffeleisen einschalten und heiß werden lassen.
  • Mit etwas Butter bestreichen.
  • Einen Schöpflöffel voll Teig einfüllen und das Gerät verschließen.
  • Für etwa vier Minuten goldbraun und knusprig backen.
  • Aus dem Waffeleisen lösen, auf einen Teller legen und im Backrohr warm halten.
  • Das Eisen wieder mit Butter bestreichen und solange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die Waffeln am besten noch warm mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]