Mint-Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mint-Sauce
Mint-Sauce
Zutatenmenge für: 2 Portionen
Zeitbedarf: Zubereitung: 10 Minuten + Auskühlen: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Mint-Sauce (Minzesauce) ist eine weltberühmte Spezialität der britischen Küche. Sie galt immer als das Negativbeispiel der derben, tumben und etwas unkulinarischen Küche der Inseln. Dies hat sich fairerweise heute stark geändert. Das Rezept lehnt an das Rezept an aus dem Buch Englisch Cooking, ein schlechter Ruf wird widerlegt von Patricia Clough, DTV ISBN 3-423-36218-9.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 Bund grüne englische Minze oder eine andere Minze
  • 8 ELEsslöffel (15 ml) kochendes Wasser
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Apfelessig oder Zitronensaft
  • 12–112 TLTeelöffel (5 ml) Zucker (je nach gewünschter Süße)
  • 1 kleine PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Meersalz, Salz oder grobes Salz aus der Mühle

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Glas mit Heißwasser gut ausspülen und umgedreht auf Küchenpapier zum Trocknen geben.
  • Einen kleinen Topf mit wenig ungesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Minze kurz unter Kaltwasser abwaschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, die Stängel entfernen und den Rest feinschneiden.
  • Minzeblätter fein hacken und Essig oder Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, Zucker in das Glas geben.
  • Das kochende Wasser über die Gewürze geben, das Glas sofort mit dem Deckel verschließen und dieses dann gut durchschütteln.
  • Vor Gebrauch die Sauce auskühlen lassen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Im Kühlschrank ist die Mint-Sauce etwa 3 bis 4 Wochen haltbar.

Sauce zu[Bearbeiten]

Marinade zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]