Mini-Nussecken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mini-Nussecken
Mini-Nussecken
Zutatenmenge für: 80 Stück
Zeitbedarf: 100 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Wer mag nicht die Nussecken, die Gildo Horn so gerne isst und in jedem zweiten Song besingt. Hier mal als Plätzchen: Mini-Nussecken

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Mehl, Backpulver, 75 g Zucker, 150 g Butter, 1 Eigelb und eine Prise Salz mit dem Knethaken eines Handrührers zu einem glatten Teig verrühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Den Teich darauf bis in die Ecken ausrollen.
  • Eine halbe Stunde kalt stellen.
  • 4 El Wasser, Honig, 100 g Zucker, 100 g Butter und eine Prise Salz in einem Topf aufkochen lassen.
  • Die Haselnüsse und die Mandel einrühren und abkühlen lassen.
  • Den Teig gleichmäßig mit einer Gabel an vielen Stellen einstechen.
  • Die Nussmasse auf dem Teig verteilen.
  • Die Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Das Blech in den Backofen geben und goldbraun backen lassen (zwischen 15 und 20 Minuten).
  • Das Backblech abkühlen lassen.
  • Wenn das Backblech lauwarm ist mit einem scharfen Messer den Teig in 5 mal 5 cm große Quadrate schneiden.
  • Diese Quadrate dann diagonal in Dreiecke schneiden.
  • Weiter abkühlen lassen und dann vorsichtig vom Backblech nehmen.
  • Die Kuvertüre in möglichst kleine Stücke brechen.
  • In einem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Die Ränder der Nussecken in die Kuvertüre tauchen und auf Backpapier trocknen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann verschiedene Sorten Kuvertüre verwenden, um die Mini-Nussecken zu verzieren. Vollmilch oder Zartbitter, aber auch gemischt.