Milchpudding mit Karamellsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Milchpudding mit Karamellsauce
Milchpudding mit Karamellsauce
Zutatenmenge für: 15 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 2 Stunden + Wartezeit: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Milchpudding mit Karamellsauce (port. Pudim de leite moça) ist eine berühmte Nachspeise aus Brasilien. Für die Zubereitung wird u.a. viel Leite Moça benötigt, und so lautet auch der brasilianische Markenname von Nestlés gezuckerter Kondensmilch "Milchmädchen", wonach diese Delikatesse benannt worden ist. Bei uns ist gezuckerte Kondensmilch allerdings nicht überall erhältlich (siehe Tipps). Bei richtiger Zubereitung bekommt der Pudding innen kleine Löcher, und die Karamellkruste wird wieder flüssig und dient als Sauce.

Dieses Rezept erfordert etwas Erfahrung, aber das Ergebnis belohnt die Mühe!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Zucker in der Puddingform (am besten eine beschichtete Ringform) bei mittlerer Hitze langsam schmelzen und solange karamellisieren lassen, bis Farbe und Konsistenz wie Honig sind.
  • Mit etwas Wasser ablöschen und verrühren, bis alles schön flüssig ist; dann die zähflüssige Karamellmasse durch Schwenken gut in der ganzen Form verteilen (sonst klebt der Pudding später an!).
  • Die Karamellschicht vollständig erkalten und hart werden lassen.
  • Gezuckerte Kondensmilch, Milch und Eier in eine Schüssel geben; dann alles mit Schneebesen oder Mixer sehr gut verrühren, bis der Eigeruch verschwindet und die Flüssigkeit anfängt leicht schaumig zu werden.
  • Die Puddingmasse in die kalte, auskaramellisierte Form gießen.
  • Die Form im Wasserbad im Backofen, mittlere Schiene, bei 175 °C etwa 1–1,5 Stunden garen (am Ende der Garzeit mit Zahnstocher prüfen, siehe Holzstäbchentest).
  • Den Pudding in der Form belassen und noch 2–3 Stunden abkühlen lassen, dann vorsichtig am Rand von der Form lösen und in eine flache Schale stürzen.
  • In 2–3 cm dicken Scheiben servieren, und diese jeweils mit einen Löffel Karamellsoße übergießen. Wird mehr Karamellsoße gewünscht, muss diese extra zubereitet werden.

Tipps[Bearbeiten]

  • Für dieses Rezept wird gezuckerte Kondensmilch benötigt, die wesentlich cremiger und süßer ist als normale Kondensmilch.
  • Die Original-Leite Moça, die gezuckerte Kondensmilch "Milchmädchen" von Nestlé, ist bei uns nicht überall erhältlich. Die Märkte mit dem großen "T" haben sie fast immer; und in Österreich ist sie auch in Plastiktuben zu bekommen.
  • Gezuckerte Kondensmilch wird jedoch auch in Asia-Läden angeboten (z.B. Marke "Longevity"), sowie auch in russischen bzw. osteuropäischen Lebensmittelläden (z.B. Marke "Sguschönka Leker").

Beilagen[Bearbeiten]

  • Der Original-Pudim wird in Brasilien ohne weitere Beilagen/Ergänzungen serviert.
  • Wer möchte, kann die Milchpudding-Scheiben eventuell mit Früchten garnieren oder ein Sahnehäubchen aus Schlagsahne oder Vanillesahne daraufsetzen.

Varianten[Bearbeiten]