Metzelsuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Metzelsuppe
Metzelsuppe
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Brühe: 2 Stunden und 20 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten + Kochzeit Würste: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Metzelsuppe oder Metzl'supp ist eine Wurstbrühe oder Wurstsuppe, welche in Gastwirtschaften auf dem Lande zu einem Schlachtfest serviert wird. Als Einlage wird meist Wellfleisch, eine (zerplatzte, wer mag) Blutwurst und Leberwurst serviert. Bei dieser Suppe (volle Mahlzeit) handelt es sich um eine deftige Angelegenheit, nicht jedermanns Sache. In vielen Regionen wird nach der Suppe das Fleisch mit den Würsten zu einem Sauerkraut mit Speck serviert.

Ursprünglich ist die Wurstsuppe das Kochwasser in welchem die Darmwürste bei einer Hausschlachtung vor der Lagerung / Räucherung abgekocht wurden.

Zutaten[Bearbeiten]

Grundbrühe[Bearbeiten]

Einlage[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Grundbrühe[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten mit den Knochen mit kaltem Wasser auf kleiner Flamme aufsetzen, nach dem ersten Aufkochen die Brühe öfters abschäumen und 2 Stunden sanft köcheln lassen.
  • Eine Stunde vor Ende der Kochzeit den Bauch zugeben und sanft weiter köcheln lassen, abschäumen nicht vergessen.
  • Nach der Kochzeit die Brühe durch ein Sieb abseihen und den Bauch wieder in die Brühe geben.
  • Nun die Würste zugeben, sie anstechen und die Metzelsuppe nochmals 20 Minuten sanft köcheln (garziehen) lassen.
  • Die Suppe abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]