Melonensalat mit Parmaschinken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Melonensalat mit Parmaschinken
Melonensalat mit Parmaschinken
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Melonensalat mit Parmaschinken ist eine Weiterentwicklung der Melone mit Parmaschinken als Antipasto in Italien, indem man aus den Melonen einen Salat herstellt.

Anm.: Das nebenstehende Foto zeigt nicht das Ergebnis dieses Rezeptes, sondern Melonenstückchen mit Kiwispalten, Parmaschinken, Physalis und Erdbeeren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und in Streifen schneiden.
  • In einem Topf den Portwein erhitzen.
  • Die Zwiebeln zerdrücken und in den Portwein geben.
  • 3 Minuten schmoren lassen.
  • Abkühlen lassen.
  • Die Gurke schälen und mit einem Sparschäler dünne Scheiben bis auf das Kerngehäuse herunterschneiden.
  • Die Honigmelone halbieren, mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.
  • Die Wassermelone von den Kernen befreien und in Stücke schneiden.
  • Die Gurke und die Melonen in eine Schüssel geben und die Zwiebel darüber geben.
  • Gut vermischen.
  • Den Estragon waschen, trocknen und die Blätter von den Stielen zupfen.
  • Die Blätter des einen Zweiges fein hacken.
  • Den Rest zur Garnitur zurück legen.
  • Essig, Salz, 3 El Olivenöl und gehackten Estragon mischen.
  • Über den Salat geben und eine Viertelstunde ziehen lassen.
  • Orangensaft aufkochen lassen und auf die Hälfte einreduzieren lassen.
  • Salz und 3 El Olivenöl einrühren.
  • Den Salat auf vier Tellern verteilen.
  • Etwas von der Orangenvinaigrette darüber geben.
  • Den Schinken darauf anrichten.
  • Mit Estragon dekorieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]