Mediterraner Strudel mit Kartoffeln und Schafskäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mediterraner Strudel mit Kartoffeln und Schafskäse
Mediterraner Strudel mit Kartoffeln und Schafskäse
Zutatenmenge für: Vorspeise 8, Hauptspeis 4 Personen
Zeitbedarf: Teig: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Ruhezeit: ab einer Stunde + Füllung: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Strudel: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Backzeit ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine an den letzten Urlaub erinnernde, fleischlose Köstlichkeit auf österreichische Art ist der Mediterrane Strudel mit Kartoffeln und Schafskäse. Ein Genuss mit buntem Blattsalat und einem guten Wein.

Zutaten[Bearbeiten]

  • Strudelteig (oder ein Fertigprodukt aus dem Handel)
  • 300 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Ei
  • 3 ELEsslöffel (15 ml) extra natives Olivenöl
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz oder Meersalz
  • 1 TLTeelöffel (5 ml) Essig Essig

Mediterrane Füllung[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • Salz
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Strudelteig[Bearbeiten]

  • Das Mehl in den Rührkessel der Küchenmaschine sieben und eine Mulde hinein drücken.
  • Das Ei aufschlagen und gut mit Wasser und Essig vermischen.
  • Die Flüssigkeit zusammen mit dem Öl und 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). Salz zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Falls noch notwendig, nach und nach ein wenig Wasser mit einarbeiten, damit der Teig eine mittelfeste, glatte Konsistenz bekommt.
  • Den Strudelteig etwa eine Viertelstunde kräftig durchkneten, bis der Teig seidig glänzt.
  • Aus dem Teig eine Kugel formen, mit etwas Öl bestreichen und in Klarsichtfolie einwickeln.
  • Im Kühlschrank 1 Stunde rasten lassen.

Vorbereitung der Füllung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf der Grillfunktion Grillfunktion auf 200 °C vorheizen.
  • Die Paprikaschote waschen, halbieren und entkernen.
  • Im Backrohr solange grillen, bis die Schale schwarz ist und sich abziehen lässt.
  • Danach das Gemüse in grobe Würfel schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen und in reichlich Salzwasser bissfest bissfest kochen.
  • Abschütten und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Die Schalotten sowie den Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Den Schafskäse sowie die Zucchini in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Die Tomaten fein hacken.
  • Die frischen Gewürze fein hacken.

Zubereitung der Füllung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel, den geschälten Paprika und die Zucchiniwürfel mit dem Knoblauch in wenig Olivenöl leicht anschwitzen.
  • Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  • Die restlichen Zutaten der Füllung vorsichtig vermengen und mit Salz, Pfeffer und den gehackten Gewürzen abschmecken.
  • Das erkaltete Gemüse unterheben und die Füllung beiseite stellen.

Mediterraner Strudel[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Umluft auf 200 °C vorheizen.
  • Den Strudelteig aus der Folie nehmen und zunächst auf einem gut bemehlten Baumwolltuch so dünn wie möglich ausrollen.
  • Danach den Teig so dünn über den Handrücken ausziehen, bis das Muster des Tuches durch den Teig gesehen werden kann.
  • Den Teig mit der Butter bestreichen.
  • In etwa 5 cm Entfernung zum Rand die Füllung auf dem untere Teigdrittel verteilen.
  • Den Strudel nun mit Hilfe des Tuches einrollen.
  • Die Rolle auf das Backblech legen.
  • Das Ei mit etwas Wasser verquirlen.
  • Den Strudel damit bestreichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten bei Umluft mit 200 °C für etwa 20 Minuten goldbraun backen.
  • Im inzwischen heißen Backrohr auf mittlerer Schiene für etwa 20 bis 25 Minuten goldgelb überbacken.

Vollendung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]