Masur Dal mit Paneer-Frischkäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Masur Dal mit Paneer-Frischkäse
Masur Dal mit Paneer-Frischkäse
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Koch/Bratzeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Dal, eines der vielen aus der indischen Küche nicht wegzudenkenden Gerichte aus Hülsenfrüchten, gibt es in zahlreichen Varianten. Hier mit roten Linsen als Masur Dal mit Paneer-Frischkäse serviert, eine nette und fleischlose Vorspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Masur Dal[Bearbeiten]

Beilage[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Rote Linsen[Bearbeiten]

  • Einen Topf mit reichlich Wasser füllen, die Lorbeerblätter zugeben und aufkochen bringen.
  • Die Linsen zugeben und etwa fünf Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Dann das Salz einrühren und die Linsen bissfest köcheln lassen.
  • Sind die Linsen bissfest gegart, durch ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und beiseite stellen.

Vorbereitung Masur Dal[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und fein würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Koriandersaat mit der Chilischote im Mörser zu einem feinen Gewürzpulver mörsern.
  • Den Ingwer schälen und fein reiben.

Masur Dal[Bearbeiten]

  • Den Wok stark erhitzen und das Butterschmalz darin heiß werden lassen.
  • Die Zwiebelwürfel zugeben und kurz unter Pfannenrühren anschwitzen.
  • Dann den Knoblauch zugeben und etwa eine Minute unter ständigem Rühren glasig braten.
  • Den Ingwer, die gemörserten Gewürze und das Currypulver zugeben und unter Pfannenrühren etwa eine Minute rösten.
  • Die Erbsen zugeben und etwa eine Minute kurz dünsten lassen.
  • Dann mit der Kokosmilch aufgießen und die gekochten roten Linsen zugeben.
  • Die Herdplatte ausschalten und den Dal mit geschlossenem Deckel etwa vier Minuten ziehen lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Während dessen für die Garnitur den Joghurt glatt rühren.
  • Den Dill waschen, gut trocken schütteln und die harten Stielteile entfernen.
  • Den fertigen Dal in vier Servierschälchen anrichten.
  • Falls dazu gereicht, den Paneer-Frischkäse grob darüber bröckeln.
  • Das Gericht mit einem Tupfen Joghurt und dem frischen Dill garnieren und mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]